Diplomandin:
Martina Döbler
02331-7810936
moc.loa@relbeoDaniT
Thema:
Entwurf und Konzeption von Kommunikationsmitteln zum Thema „Der Verlust des Gedächtnisses“
Referenten:
Dipl.- Des. Anna Silvia Bins
Prof. Stv. Dr. Bernhard Uske

Konzeption

Sagen sie JA! zu Hirngespinsten. Nutze die Kraft der Bilder. Die Dipomarbeit beinhaltet einen Film über Mnemotik und ein erwachsenengerechtes Lehr- und Lernmittel, das auf mnemotechnische Methoden basiert und sich das Prinzip des Fernsehens, der Bilder und Geschichten zunutze macht. Mnemotik heißt Kino im Kopf und verspricht auch im alltäglichen Leben hilfreich zu sein. Das Meiste, was uns geboten wird, wenn man den echten Fernseher einschaltet, ist nicht wirklich kreativ, warum dann nicht einfach den Schritt wagen und auch mal den roten Knopf aus- und den eigenen Kopf einschalten. Mit Spaß, Spannung und Spiel gegen den Verlust des Gedächtnisses. Zum Spielen und zum Lernen ist man nie zu alt.

Get the Flash Player to see this player.